Explosionsschutzdokument

Jeder Betreiber von Anlagen bei denen eine „explosions-fähige Atmosphäre“ nicht ausgeschlossen werden kann, muss für die Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes sorgen. Die Betriebssicherheitsverordnung (§ 6) bildet dabei die rechtliche Grundlage.

Wesentliche Inhalte des Explosionsschutzdokumentes:

  1. Beschreibung der Anlage 
  2. Festlegung der Schutzmaßnahmen zur Vermeidung explosiver Atmosphäre 
  3. Einteilung der Explosionsgefährdeten Bereich in Zonen
  4. Einhaltung der Mindestanforderungen nach Anhang 4 der BetrSich

Wir, die f-engineers bieten einen umfassenden Workshop zur Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes für Ihr Unternehmen an. Die Grundlage dafür bildet die aktuelle Normung des Explosionsschutzes nach nationalen und internationalen Richtlinien.